Beschreibung

Heinrich Isaac und Ludwig Senfl

Das Jahr 2017 steht landauf-landab im Zeichen des 500. Jahrestages des Beginns von Martin Luthers Reformation. Während sich alle anderen mit diesem wichtigen Ereignis beschäftigen, werden wir uns stattdessen mit einem anderen Jahrestag befassen: dem 500. Todestag des großen Komponisten Heinrich Isaac. Wir wollen versuchen, uns einen Eindruck von seinem überaus vielseitigen Werk aus Liedern, Chansons, weltlichen und geistlichen Motetten, Messen und Instrumentalmusik zu verschaffen. Einmal „quer durch den Garten“ vom Bicinium bis zur 6-stimmigen Staatsmotette.

Damit es aber nicht zu einseitig wird, stellen wir Isaac seinen Schüler und Nachfolger Ludwig Senfl zur Seite (der hat zwar erst im nächsten Jahr einen halbwegs runden Todestag – den 475. –, aber wir wollen nicht kleinlich sein). Auch hier können wir uns aus einem reichen vokalen und instrumentalen Werk bedienen und es dem von Heinrich Isaac gegenüberstellen.

Angesprochen sind fortgeschrittene Spieler und Spielerinnen von Blockflöten, Pommern, Dulzianen, Geigen, Gamben, Lauten, Zinken, Posaunen und anderen Renaissance-Instrumenten sowie Sängerinnen und Sänger. Mehrfachtalente sind natürlich besonders willkommen.
Achtung: Wir bemühen uns um einen Stimmton a = 440 Hz.

Für das Ende der Musikwoche ist ein Abschluss-Workshop (es soll ausdrücklich kein Konzert sein) geplant, in dem die Teilnehmer der interessierten Öffentlichkeit Ergebnisse der Arbeit vorstellen. Außerdem soll am letzten Tag in der Stiftskirche im Rahmen des Vormittagsgottesdienstes eine Messe von Heinrich Isaac aufgeführt werden.

Die Musikwoche setzt die Reihe der Kurse für Alte Musik fort, die seit den 1980er Jahren von Gertraud Umlauft im Stift Heiligenkreuz bzw. seit 2016 im Stift Seitenstetten veranstaltet wurden.
Die Leitung hat Ulrich Alpers (ulrich.alpers@web.de), langjähriger Kursteilnehmer, seit mehreren Jahren Mitglied des „Medelike Consort“ und auf den Kursen der letzten Jahre Assistent von Gertraud Umlauft.

Organisatorisches:

Die Musikwoche beginnt am Samstag, dem 19.8.2017, um 15 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Sie endet am Sonntag, dem 27.8.2017, nach dem Mittagessen. Die Unterbringung erfolgt im Gästetrakt des Stifts in Ein- und Zweibettzimmern.

Wer sich sein Quartier außerhalb des Stifts selbst organisieren möchte, wird gebeten, dies bei der Anmeldung anzugeben.

Die Unterbringungskosten setzen sich wie folgt zusammen:

  • Einbettzimmer (jeweils pro Person und Nacht): € 27.–; Zweibettzimmer: € 24,–
  • Verpflegung: € 24,50 pro Person und Tag (€ 5,50 Frühstück, € 11,50 Mittagessen, € 7,50 Abendessen)
  • zusammen also € 388,– pro Person im Zweibettzimmer, €412,– pro Person im Einbettzimmer

Spezielle Essenswünsche, insbesondere den Wunsch nach vegetarischem Essen, sowie den Wunsch, nicht oder nur teilweise an der gemeinsamen Verpflegung teilzunehmen, bitte bei der Anmeldung angeben.

Zu den Unterkunftskosten kommt eine Teilnahmegebühr zur Deckung der Miete für den Probenraum und der Kosten für die Noten. Die genaue Höhe richtet sich nach der Teilnehmerzahl und beträgt bei Mindestteilnehmerzahl ca. €110,–.
Die Bezahlung aller Gebühren erfolgt bar im Stift.

Das Benediktinerstift Seitenstetten (gegründet 1112), der „Vierkanter Gottes“, liegt am westlichen Rand von Niederösterreich, etwa in der Mitte zwischen Steyr und Amstetten (Koordinaten: 48° 2′ 6″ N, 14° 39′ 15″ O).

Bei Fragen zur Anreise bitte Mail an ulrich.alpers@web.de. Von der nächsten Bahnstation St. Peter-Seitenstetten kann eine Abholung mit dem Auto verabredet werden.

Informationen zum Stift Seitenstetten gibt es u.a. hier: http://www.stift-seitenstetten.at

Noch Fragen?
... zur Unterbringung, zum Essen, zum Stift: eva.froschauer@stift-seitenstetten.at
... zur Musikwoche: ulrich.alpers@web.de
Sehen wir uns im August in Seitenstetten?

 

Anmeldung bis zum 6. Juni 2017 mit diesem Formular an folgende Adresse:

Stift Seitenstetten
– Gästebüro –
Am Klosterberg 1
3353 Seitenstetten
Österreich


oder per Mail mit den entsprechenden Angaben an eva.froschauer@stift-seitenstetten.at (bitte CC an ulrich.alpers@web.de)

Fotos
Weitere lokale Veranstaltungen
Leer
Weitere Veranstaltungen dieses Mitglieds
Leer
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite:
 
  •  gwflauto: 
     

    Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen und viel Freude mit der wundervollen Musik von Heinrich Isaac und Ludwig Senfl. Ich hoffe sehr, daß ihr eine schöne Besetzung haben werdet.

     
     20.07.2017 
    0 Punkte
     
Information
Startet am: 19.08.2017 15:00
Endet am: 27.08.2017 14:00
Location:
Stift Seitenstetten
Am Klosterberg 1
Seitenstetten, Niederosterreich
Österreich
Administrators
Leer
Rate
0 votes
Empfehlen
Dateien
Veranstaltungsfolder

Veranstaltungsfolder

12.04.2017
Teilnehmer
Leer
Standort
Standort ist undefiniert
Chat