Beschreibung

Wie können sich meine Schüler*innen umfassend an der Unterrichtsgestaltung beteiligen? Wie involviere ich alle Ensemblemitglieder ins künstlerische Geschehen? Wie können uns die Wirkungen unseres pädagogischen
Handelns bewusst werden? Wie können wir Unterricht reflektieren, um ihn zu verbessern? Wie müssen Verantwortungsstrukturen in der Musikschule gestaltet sein, damit alle Beteiligten an Entscheidungsprozessen teilhaben können?
Nur mit aktiver Beteiligung auf allen Ebenen der musikpädagogischen Arbeit in der Musikschule und im Verein ist erfüllendes Musizieren und gewinnbringendes Unterrichten denkbar. Diese Weiterbildung lädt dazu ein, die vielfältigen Elemente von beteiligungsorientiertem Musizieren, Lernen und Lehren zu erfahren. Dabei
werden diverse Chancen für eine Weiterentwicklung von Musikschul- und Vereinsarbeit im Sinne einer lernenden Organisation beleuchtet.
Eine Einordnung des Konzeptes Partizipation erfolgt dabei auf den Ebenen Struktur, Kultur und Praktiken: Begünstigende Rahmenbedingungen, Haltungsverständnis (Perspektivenwechsel und Empathie) und konkrete
Beteiligungsanlässe werden in den Blick genommen.

Themen
• didaktische Grundlagen zum Konzept „Partizipation“
• Beteiligungsformen in musikalischen Lehr- und Lernsituationen sowie auf institutioneller Ebene
• persönlicher Zugang, Selbsterfahrung, Rollenbewusstsein
• Anregungen zur Umsetzung im eigenen Umfeld
• Modellierung gruppendynamischer Prozesse (Kommunikationskompetenz, Kritikkultur, kollegialer Konsens)

Zielgruppe
Diese Weiterbildung richtet sich an Musiker*innen und Musikpädagog*innen, denen erfüllendes Musizieren durch das aktive Einbezogensein aller Beteiligten am Herzen liegt.

Zusätzliche Informationen:

Kosten
Teilnahmebeitrag 190,00 €
Vollpension im Zweibettzimmer 79,40 €
Vollpension im Einzelzimmer 99,40 €

Dozenten
Yvonne Vockerodt
Dieter Fahrner
Eveline Unruh

Weitere Informationen

Link zur Anmeldung

Fotos
Weitere lokale Veranstaltungen
Es gibt sie zuhauf, jene Unterrichtssituationen, die potenziell dazu geeignet sind, sich angesichts des hohen Erwartungsdrucks von Eltern, Schüler*innen, Kolleg*innen, Schulleitungen etc. zu überfordern und zu frustrieren. Denn wenngleich Musik bekanntlich als Amalgam wirkt, so sind doch die methodi…
in 74 Tag/en
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, Trossingen, Deutschland
0
Weitere Veranstaltungen dieses Mitglieds
Es gibt sie zuhauf, jene Unterrichtssituationen, die potenziell dazu geeignet sind, sich angesichts des hohen Erwartungsdrucks von Eltern, Schüler*innen, Kolleg*innen, Schulleitungen etc. zu überfordern und zu frustrieren. Denn wenngleich Musik bekanntlich als Amalgam wirkt, so sind doch die methodi…
in 74 Tag/en
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, Trossingen, Deutschland
0
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite:
 
  • Bis jetzt noch keine Kommentare vorhanden
Information
Startet am: 19.10.2018 00:00
Endet am: 21.10.2018 00:00
Location:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22
Trossingen, Baden-Wurttemberg
Deutschland
Administrators
Leer
Rate
0 votes
Empfehlen
Teilnehmer
Leer
Standort
Chat